Cosplay: Leafa

Das nächste große Cosplayprojekt ist Leafa aus "Sword Art Online" (SAO).

Das wird mein bisher am aufwendigstes und teuerstes Cosplay.

 

 

 

 

[EDIT]

Nun habe ich es schon so oft getragen und ich liebe es immer noch, auch wenn da ein paar Fehlerchen drin sind. Ich habe seit der Connichi 2014 noch viel auf- und ausgebessert. ^3^

 

Nur die Flügelchen fehlen noch, aber da kann ich mich nicht entscheiden ob ich es aus Plexiglas bzw. Worbla Transparent Art, mit Folie oder Strumpfhose mache. :D Ich tendiere ja zu Worblas Transparent Art, aber das ist nicht gerade billig und ich hätte Angst andere damit zu verletzen. /D

 

Mittlerweile habe ich es auch in jeder Jahreszeit getragen und es hat immer gut geklappt, solang es im Winter nicht zu lange dauert. XD

26.04.14

Heute habe ich eine Art Kostümskizze gemacht. Darauf ist zu sehen aus was das Kostüm im speziellen besteht und wie ich mir das so denke.

Die Perücke ist auch schon da. :D

 18.05.14  So dieses Wochenende habe ich mich ans Cosplay gesetzt. Der Rock ist nun fast fertig, es fehlen nur noch die weißen Teile, diese werde ich aber erst kurz vorher hinzufügen, da ich mit denen die Größe noch ein wenig anpassen kann. Ich habe vor die weißen Teile (also vorne) oben, und damit den Rock, mit einem Reißverschluss zu schließen.
(Mal schauen wann ich Zeit finde weiter zu machen.)
 06.07.14  Ich habe lange nichts mehr geschrieben. ^^°
Mittlerweile habe ich die Hose fast fertig (muss noch mal anpassen, war zu groß und die Kurven müssen noch geschnitten werden), Stümpfe (bzw. Stulpen) und Handschuhe (bzw. Stulpen) sind zugeschnitten und der grüne Teil des Boleros muss auch endlich fertig genäht werden. :)

 

Irgendwann habe ich aufgehört zu schreiben XD° was eher daran lag das es immer Kleinigkeiten waren oder ich überhaupt keine Zeit hatte. Das meiste ist dann Anfang September vor der Connichi 2014 passiert.
Unter anderen die Lederarbeiten. Da seht ihr, dass ich alles wie ein Geschenk verpackt hatte, was einfach ermöglicht hat, dass die Nähmaschine das Material bewegen konnte. Ohne das raue Papier hat sich das Kunstleder nicht vom Fleck bewegt, so dass es zu verknotungen u.ä. kam. ^^

Kommentar schreiben

Kommentare: 0